Latest release

Zukunftsweisende Jubiläumsschenkung an die Ernst Schmidheiny Stiftung

November 23, 2012

Die Ernst Schmidheiny Stiftung setzt sich seit 40 Jahren in der Schweiz dafür ein, dass junge Menschen im Rahmen einer Projektwoche volks- und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse erwerben können. Der Baustoffkonzern Holcim würdigt das grosse Engagement der Stiftung und ihrer Partner im Rahmen seines 100-Jahre-Jubiläums mit einer Spende von 5 Millionen Schweizer Franken.

Kernstück der Ernst Schmidheiny Stiftung sind die sogenannten Wirtschaftswochen, die seit 40 Jahren von der Stiftung in enger Zusammenarbeit mit den Handelskammern und Industrievereinigungen an Schweizer Mittelschulen durchführt werden. Über 100 000 Maturandinnen und Maturanden haben bereits eine Wirtschaftswoche absolviert und dank mehr als 500 Kaderkräften aus der Wirtschaft einen praxisnahen Wirtschaftsunterricht erlebt. Das dafür eingesetzte Planspiel und der volks- und betriebswirtschaftliche Lehrstoff wurden in enger Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen entwickelt.

"Die Jugend ist unsere Zukunft, und damit ein wichtiger Grundpfeiler der Schweizer Wirtschaft. Die Ernst Schmidheiny Stiftung leistet einen wichtigen Beitrag zur Verständnisförderung über wirtschaftliche Zusammenhänge bei der Jugend", betont Rolf Soiron, Verwaltungsratspräsident von Holcim. Mit einer Schenkung von 5 Millionen Franken will der Holcim-Konzern der Stiftung zusätzliche Mittel zur Verfügung stellen, damit sie ihren Auftrag auch in den kommenden Jahren optimal erfüllen kann. Ziel der Ernst Schmidheiny Stiftung ist, die bestehenden Lehrkonzepte noch attraktiver für Schüler und Fachlehrer zu machen, und möglichst vielen jungen Menschen einen Einblick in die Wirtschaft zu geben.

„Die Wirtschaftswochen sind seit 40 Jahren eine Brücke zwischen der Wirtschaft und der Schule. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Die Zuwendung des Holcim-Konzerns ermöglicht es der Stiftung, dass sich möglichst viele junge Menschen

einmal während der Schullaufbahn intensiv und praxisnah mit Wirtschaftsthemen auseinandersetzen können“, erläutert Thomas Schmidheiny die Vision der Ernst Schmidheiny Stiftung. 

* * * * * * *
Holcim ist einer der weltweit führenden Anbieter von Zement und Zuschlagstoffen (Schotter, Kies und Sand) einschliesslich weiterer Geschäftsaktivitäten wie Transportbeton und Asphalt inklusive Serviceleistungen. Der Konzern hält Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen in rund 70 Ländern auf allen Kontinenten.

* * * * * * *
Corporate Communications: Telefon +41 58 858 87 10
Investor Relations: Telefon +41 58 858 87 87

* * * * * * *

Medienkontakt Ernst Schmidheiny Stiftung:

Dr. Ann-Veruschka Jurisch
Telefon +41 55 220 14 01
www.esst.ch
www.wirtschaftswochen.ch